Jagd

Wir sind eine private Forstverwaltung mit 1.350 ha Grundbesitz und Eigenjagd, entlang des Süd- und Westabhanges des Dobratsches (Villacher Alpe 2.167 m). Unsere vorherrschende Wildart ist der Gams, dann folgt Rehwild, Rotwild ist in geringer Zahl vorhanden. Das Revier ist mit Forststraßen und Pirschsteigen bestens aufgeschlossen. Es stehen mehrere Jagdhütten zur Verfügung, die mittels PKW oder Geländewagen erreichbar sind. Es wird bei uns ausschließlich nach strengsten jagdlichen und hegerischen Grundsätzen die Jagd ausgeübt.

Unser Gamswild 

steht bei uns auf einer Fläche von ca 1.000 ha , der Stand beträgt ca. 150 Stk, die Höhenlage des Vorkommens ist von 1.000 – 2.167 m. die Pirschsteige erfordern eine gewisse Trittsicherheit, Anfahrt mit PKW oder Geländewagen. Schusszeit vom 1. August bis 31. Dezember; die Brunft fällt in die erste Novemberhälfte, der Gams ist ab Oktober in der Winterfärbung.

Allgemeines 
Die behördliche Jagdgastkarte (inklusive Haftpflichtversicherung) muss bei uns gelöst werden.

Führung durch unseren Berufsjäger.
Für angeschweißtes nicht zustande gebrachtes Wild muss 50 % der angeschätzten Abschussgebühr entrichtet werden.
Der Schütze hat Anspruch auf die Trophäe, welche durch uns präpariert und nach der Trophäenschau zugesandt wird. Das Wildbret verbleibt der Forstverwaltung, kann aber zum Tagespreis erworben werden.
Für die Nächtigung stehen Ihnen unsere Ferienwohnungen zur Verfügung (Siehe Preislisten Ferienwohnungen)
Gästen, die nicht in Wasserleonburg übernachten, wird ein Zuschlag von 20 % auf den Abschuss verrechnet.

Menge

Einheit Abschuss- und Nebenkosten Einzelpreis in €
Stück Gams Klasse 3
Gamsjahrling
700,00
Stück Gams Klasse 2 1.500,00
Stück Gams Klasse 2 bei
Gamsbock über 100 Pkt. 
Gamsgais über 90 Pkt.
2.000,00
Stück Gams Klasse 1 2.000,00
Tag Pirsch Gams 120,00
km Geländewagen 1,00
Stück Kärntner Jagdgastkarte 50,00
  Anschweißen 50%
vom Abschuss
 
20 % Zuschlag bei Auswärtsnächtigung  

Zu den Preisen kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer von 20% hinzu.

Anzahlung:

Die Zusage zum Abschuss ist für den einvernehmlich festgesetzten Termin bindend, wenn eine Anzahlung von € 350,00 getätigt wird. 
Bankverbindung : Raiffeisenkasse Nötsch
IBAN: AT41 3949 6000 0110 5592 / BIC RZKTAT2K483